Sehr gute Leistungen bei NRW-Mehrkampfmeisterschaften

Sehr gute Leistungen wurden von den beiden BTW Leichtathletinnen Melina Mainz und Lisa Eppelmann bei den NRW-Mehrkampf Meisterschaften in Lage erzielt. Für Melina Mainz war es der erste 7-Kampf. Insgesamt waren in der Altersklasse W15 41 Athletinnen am Start.

18.06.17 Melina in Lage

Mehrkämpferin Melina Mainz

Am Samstag begann der 7-Kampf mit dem 100m Lauf. Melina Mainz lief die 100m mit persönlicher Bestzeit in 13,67 sec. Dann ging es weiter mit dem Hochsprung. Mit 1,50m sprang sie bis auf einen Zentimeter an ihre Bestleistung heran. Danach ging es weiter mit dem Speerwerfen. Auch hier erreichte sie mit 24,86m eine neue persönliche Bestleistung. Der erste Wettkampftag endete mit dem Weitsprung. Auch in dieser Disziplin zeigte Melina Mainz das sie sich immer wieder steigern kann. Denn nach 4,84m im ersten Versuch und 4,65m im zweiten, sprang sie im dritten mit 4,96m eine neue persönliche Bestleitung und lag mit diesen super Leistungen nach dem ersten Tag auf dem 11. Platz. Am Sonntag begann der zweite Tag mit den 80m Hürden. Mit 13,43 sec konnte Melina Mainz eine weiter persönliche Bestleistung aufstellen. Beim Kugelstoßen gelang ihr mit 9.06m eine gute Leistung. Zum Abschluss des 7-Kampfs stand der 800m Lauf an. Melina Mainz konnte sich auch über die 800m verbessern und lief nach  2.41.86 Min über die Ziellinie. Damit stellte Sie in ihrem ersten sieben Kampf  insgesamt fünf neue persönliche Bestleistungen auf. Im Gesamtergebnis erreichte Melina Mainz mit 3395 Punkte den 11. Platz.

Am zweiten Siebenkampf in diesem Jahr nahm die Ostwestfälische Vizemeisterin Lisa Eppelmann in der Klasse U20 teil. Bei ihr stand am Samstag zuerst der 100m Hürden Lauf als Disziplin an. Mit einem recht guten Start war Lisa nach 14,76 sec im Ziel. Tagesbestleistung und persönliche Bestleistung zum Auftakt der NRW-Meisterschaft waren für Lisa Eppelmann sehr wichtig, für den weiteren Verlauf des Wettkampfs. Beim  Hochsprung klappte es nicht so wie sie sich das gedacht hatte. 1,48m übersprungen und bei 1,51m knapp gescheitert, damit war Lisa nicht zufrieden.

18.06.16 Lisa in Lage

Auch bei der nächsten Disziplin dem Kugelstoßen konnte sie ihre eigentliche Leistung nicht richtig umsetzen. Mit 8,62m musste sie sich dann zufrieden geben. Zum Abschluss des ersten Tages stand der 200m Lauf an. Mit der Zeit von 26,35 sec und leichtem Gegenwind lag sie mit 2650 Punkten auf dem 8. Platz. Der zweite Wettkampftag begann mit dem Weitsprung, nach dem dritten Versuch und mit der weite von 4,86m war das Ziel 5 Meter zu springen nicht ganz erreicht. Als nächstes stand Speerwerfen auf dem Plan, mit 30,51m erzielte sie ein recht gutes Ergebnis. Zum Abschluss eines Siebenkampfs stehen die 800m auf dem Plan. Hier zeigte Lisa Eppelmann wieder eine super Leistung. Von Anfang an lief sie mit den schnellsten mit, und nach 2:25.26min war sie im Ziel. Völlig erschöpft, zufrieden, mit zwei persönlichen Bestleistungen über 100m Hürden und 800m und den 7. Platz mit 4431 Punkte erreicht zu haben.

Trainer Dieter Elpel war sehr zufrieden mit Melina und Lisa, denn der Mehrkampf macht einfach Spaß, nicht nur eine heraus Forderung für die Athleten, sonder auch für die Trainer.